Reisemedizin

Reiseimpfungen und reisemedizinische Beratung

Damit es bei „Reisefieber“ bleibt und nicht zu schwerwiegenden Komplikationen kommt, ist vor einer Fernreise eine reisemedizinische Beratung sinnvoll. In unserem MVZ erhalten Sie umfassende und individuell auf Ihre Situation abgestimmte Informationen und Tipps zu Ihrem Reiseziel. Weiterhin klären wir Sie über besondere Reise-Risiken bei evtl. bestehenden Vorerkrankungen auf. Auf Wunsch stellen wir Ihnen eine individuelle Reiseapotheke zusammen und können vor Antritt der Reise notwendige bzw. sinnvolle Impfungen durchführen. So vorbereitet können Sie mit einem guten Gefühl in den Urlaub starten.

Bei Reiseimpfungen geht es aber nicht nur um Vermeidung eigener gesundheitlicher Risiken. Je nach Reiseland sind bestimmte Impfungen vorgeschrieben. Hierzu zählt die Gelbfieber-Impfung. Unser MVZ ist  amtlich anerkannte Gelbfieber-Impfstelle. Sie erhalten von uns eine Impfung gegen diese durch Mücken übertragbare Erkrankung sowie den für die Einreise in bestimmte Länder notwendigen Stempel in Ihren Impfpass. 
 
Wichtig zu wissen ist, dass nicht jede Impfung sofort schützt bzw. mehrere Impfdosen notwendig sein können, um einen ausreichenden Schutz zu erhalten. Aus diesem Grund gehören Impfungen zu einer frühzeitigen Reiseplanung, die mindestens fünf bis sechs Wochen vor Reisebeginn starten sollte. Denken Sie daher bitte an eine rechtzeitige Terminvereinbarung.

Wichtig: Direkt vor einer Reise schützt eine Impfung in der Regel nicht mehr. Eine Ausnahme ist die Impfung gegen Hepatitis A, die auch für Kurzentschlossene in Betracht kommt. Aus diesem Grund gehören Schutzimpfungen grundsätzlich zu einer frühzeitigen Reiseplanung, die mindestens fünf bis sechs Wochen vor Reisebeginn starten sollte. Denken Sie daher bitte an eine rechtzeitige Terminvereinbarung.